Wir sind mit 5 Stunden Zeitverschiebung – morgens um 7 Uhr – in BKK gelandet. Trotz bzw. gerade wegen des Jetlags haben wir gleich mit Kultur und einer ausgedehnten Wanderung durch die Altstadt Bangkoks begonnen.

Unser Plan war den ersten Tag gleich aktiv anzugehen, um der Müdigkeit vorzubeugen und sich an das Klima anzupassen. Wolfram wollte unbedingt Laufen, so sind wir nicht mit dem Tuk tuk gefahren, sondern 11 km zu Fuß an den Golden Mount und durch die Altstadt Bangkoks gewandert. Es hätte auch kein Kilometer mehr sein dürfen, da auf den letzten Metern alle ziemlich platt waren. Belohnung und Ziel der Wanderung war das “Center Khao San”.

Der Golden Mountain

Der Wat Saket oder Tempel des Goldenen Berges, englisch Golden Mount Temple, ist eine der ältesten buddhistischen Tempelanlagen (Wat) in Bangkok.

Im westlichen Teil des Tempelbezirks befindet sich ein 79 Meter hoher, künstlich aufgeschütteter, mit einer Goldenen Chedi gekrönter Berg, zu dem 318 Stufen hinaufführen. Sie stellt eine der größten Attraktionen Bangkoks dar.

Sie müssen sich anmelden, um den Rest des Inhalts zu sehen. Bitte . Kein Mitglied? Werden Sie Mitglied bei uns

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top