Unsere Leidenschaft fürs Wandern haben wir vor über 10 Jahren entdeckt und die hat sich seitdem kontinuierlich gesteigert. Was als Ausgleich für den stressigen Beraterjob begonnen hat, ist mittlerweile unsere Hauptfreizeitaktivität. Wir lieben die steinigen Riesen der Dolomiten, die grünen Berge Österreichs, aber auch die abwechslungsreichen Landschaften der Kanaren mit der Traumkombination Mountain & Sea. Neben dem Anspruch eine tolle Tour zu gehen, gehört es ebenso dazu, anschließend ein kühles After-Hiking-Bier an einer schönen Strandbar zu genießen.

Mallorca ist dabei unsere Lieblingsinsel zum Wandern. Das Klima ist fast ganzjährig wandertauglich und zwischen April und Ende Oktober sogar sommerlich warm. Durch die vielen und teils günstigen Flugverbindungen sowie Hotels und Mietwägen lohnen sich selbst verlängerte Wochenenden für einen Wanderkurzurlaub. Ganz besonders beeindruckend ist jedoch die Berglandschaft der Serra de Tramuntana in der sogar anspruchsvolle Touren möglich sind.

Wandern am Meer

Mallorca – Kanaren – Ägäis

Zwei Gebirgszüge rahmen die Insel Mallorca ein, die weniger spektakulären Serres de Llevant im Osten und die bekannte, über weite Strecken nicht besiedelte Serra de Tramuntana im Nordwesten, in der die höchsten Berge der Insel, darunter elf mit über 1000 Meter über Meereshöhe, liegen. 2011 erklärte die UNESCO die Serra de Tramuntana zum Welterbe. Das Gebirge ist durch Straßen und viele Wanderwege gut erschlossen. Es ist bisher vom Massentourismus weitestgehend verschont geblieben und ideal zum Wandern. Die Serra de Tramuntana besticht durch die oft spektakulär schöne, wilde Landschaft, die noch über weite Strecken von einer ursprünglichen Vegetation überzogen ist und durch ihre weitgehend intakte, unverbaute Natur.

Auf der Landkarte kannst du unsere Aktivitäten und Locations – sogar jeden Pfad, den wir erwandert haben – ansehen und auch zum entsprechenden Blogeintrag springen. Die farbigen Punkte markieren unsere Unterkünfte (Hotels, FeWo, Pensionen), die Linien unsere mit GPS aufgezeichneten Routen. Beim Anklicken der Routen erhältst du weitere Informationen und Links.

Wandern am Meer

Unsere Corona-Party – zum 50. Geburtstag

Feste feiern während Corona? Weil eine große Party wegen einer Pandemie nicht angebracht ist – feiern wir etwas anders. Eine gute Idee. In Griechenland gibt…

wild und schön – Atlantikküste

Traumhaft. Wandern an der rauen Atlantikküste, mit Wellen, Wind und Drohne im Rucksack. Der nördliche Teil Gran Canarias ist geprägt von uralten kanarischen Lorbeerbäumen und…

Grüne Hölle – im Barranco

In einer tropenähnlichen Schlucht durch Bambuswälder und Schlamm wandern – Gran Canaria kann was. Das Wetter war nicht gut, daher haben wir uns für eine…

Grand Canyon – Feeling

Vom Regen in eine wüstenartige Canyon-Landschaft. Wandern im trockenen Süden Gran Canarias. Da im Norden der Insel schlechtes Wetter gemeldet war, haben wir eine Tour…

Atlantik-Steilküste für uns alleine

Nur wenige Meter von den Siedlungen entfernt haben wir einen tollen Platz an der Steilküste gefunden – ganz für uns alleine. Perfekt für das After-Wanderbier…

So riecht verbrannter Wald

Durch verbrannten Wald wandern. Schaurig schöne Kulisse oder Horrorfilm? Gran Canaria. Für die erste Bergtour auf der Insel haben wir uns eine als aussichtsreich und…
Load More
Scroll to Top