Mit neuen Trailrunningschuhen von Hausen im Tal nach Beuron. Super Grip auf einem tollen Wanderweg. Wir waren auch nicht schlecht überrascht, dass es nun sogar in den Wanderheimen offizielle Corona-Schnelltestzentren gibt.

Der Naturpark Obere Donau auf der Schwäbischen Alb erstreckt sich auf einer Fläche von rund 1.496 km² entlang des Durchbruchtals der Donau, welches teilweise bis zu 200 m tief in das Kalkgestein des Weißjuras hineinreicht.

Wir sind bei schwülwarmer Witterung von Hausen im Tal nach Beuron gewandert und hatten unterwegs viele Aussichtpunkte aber auch viel Wald. Die anspruchsvolle Wanderung (rd. 900 Höhenmetern im Aufstieg) hoch über dem Durchbruchstal der Oberen Donau bietet vielfältige Ausblicke auf schroffe Felsen und kühne Burgen.

Vorhang auf, Film ab!

Location und Route

Du kannst dir die Location / Route / Wanderung direkt in unserer persönlichen ActiveMap ansehen (= öffnet Google My Maps). Alternativ findest du im Blog unsere persönliche Aktivitätslandkarte mit einer Übersicht der Blogbeiträge, Reisen und Wanderungen nach Regionen.

Eine Routenbeschreibung von Outdooractive.

Gasthaus-Tipp

Wir waren in der Pension Weinhaus Unger in Schwenningen. Eine sehr einfache Unterkunft, bei der die Ausstattung schon ziemlich in die Jahre gekommen ist. Die Gastwirtin ist dafür sehr nett und es gibt ein gutes und reichhaltiges Frühstücksbuffet. Für ein Wochenende durchaus eine Empfehlung. 

Mehr Top-Wanderwege

Scroll to Top