Unser erster Trail Run in den Bergen – eine intensive Erfahrung! Wandern in den Bergen kennen und lieben wir seit Jahren. Da wir dank Corona nun auch beide regelmäßig Joggen haben wir es erstmals in den Bergen ausprobiert – Trail Running eben. Ergebnis: Ein echter Kick – unser bisher höchster Geschwindigkeitsdurchschnitt beim “Wandern” – und ein anständiger Muskelkater.

Einer besonders schöner Abschnitt des bekannten “Lechwegs” verläuft von Warth nach Steeg. Wir sind von Gehren gestartet und haben uns bis nach Holzgau (17 km) gekämpft. Als Belohnung dafür haben wir uns die Dorfbrauerei in Holzgau als Zieleinlauf gewählt 🙂

Mit dem Begriff Traillauf (engl. Trail Running) lassen sich alle Ausprägungen des Laufens abseits von Straßen zusammenfassen. Das Laufen auf Trails wird als besonders naturnah empfunden. Grober Untergrund und Hindernisse trainieren neben der körperlichen Ausdauer auch Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit des Läufers. Da der gesamte Körper stabilisiert werden muss, werden mehr Muskelgruppen als beim Laufen auf der Straße beansprucht (Quelle: wiki) … das erklärt auch den Muskelkater.

Ausgestattet mit einem neuen Laufrucksack, unseren Leichtwanderschuhen und  der Komoot-Wanderapp zur Streckenansage sind wir mit dem Bus nach Gehren gefahren und die ersten Höhenmeter zum Lechweg aufgestiegen. Diese Strecke hatten wir ausgesucht, da es nur ca. 250 Höhenmeter hinauf und ca. 600 Höhenmeter in leichtem Gefällte bergab geht. Ob wir die 17 km zurück bis nach Holzgau joggen können und wie es läuft wussten wir vorher auch noch nicht. Fazit: Es war super – und natürlich sind wir zwischendurch auch mal kurz gegangen 😉

Vorhang auf, Film ab!

Eindrücke

Location und Route

Ein Klick auf unsere ActiveMap zeigt Dir die Route in google-Maps mit unseren bisherigen Locations und Wanderrouten sowie weiterführende Links.

Ein guter Artikel zum Thema Trail Running: https://www.sportalpen.com/trail-running.htm

#Trailrun #Österreich #Lechtal #Lechweg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top