Die Wanderung um die jüngsten Vlukane Teneriffas (Volcán Garachico und Chinyero) fühlt sich an wie auf einem anderen Planeten. Pechschwarze Lavarushänge, Schlackekegel und hellgrün leuchtende Kiefernwälder wetteifern miteinander – eine Bilderbuchlandschaft!

Der Rastplatz Las Arenas Negras ist der günstigste Ausgangspunkt für Wanderungen im weiten Vulkan- und Waldgürtel nordwestlich des Teide-Massivs.

Dort startet ein leichter und gut markierter Weg auf Lavagestein und Sand, der am Volcano Garachico vorbei führt. Wild anmutende Lavabrocken sind hier aufgetürmt und übereinander geschoben. Eine breite Rinne markiert den Bereich, in dem der heiße Magmastrom ins Tal geflossen ist. Aus einer breiten Erdspalte hat er sich 1706 nach Norden gewälzt und innerhalb weniger Tage die Hafenstadt Garachico unter sich begraben.

Nach kurzer Zeit gelangen wir in einen Kiefernwald und schließlich über einen kurzen Anstieg auf die Südwestseite, von wo sich der Blick auf den Garachico mit dem Teide im Hintergrund öffnet.
Am Wasserkanal Pista Canal de Vergara folgen wir rechts der Beschilderung zum Rundweg (Circular Chinyero) um den Volcan Chinyero und das großartige Chinyero-Lavafeld bevor man auf der Ostseite des Garachico wieder zum Ausgangspunkt gelangt.

Tourenvideo Arenas Negras (Teneriffa)

die besten Touren- und Wandervideos findest du auf unserem YouTube-Kanal wanderschön Über einen 👍 einen Kommentar zum Video oder ein Kanal-Abo freuen wir uns.

Location und Route

Du kannst dir die Location / Route / Wanderung direkt in unserer persönlichen ActiveMap ansehen (= öffnet Google My Maps). Alternativ findest du im Blog unsere persönliche Aktivitätslandkarte mit einer Übersicht der Blogbeiträge, Reisen und Wanderungen nach Regionen.

Top-Tour

Die Wanderroute ist eine ganz besonders schöne und interessante Wanderung und daher eine unserer Top-Wanderempfehlungen.

Eine Routenbeschreibung von Outdooractive.

Mehr Wanderungen auf Teneriffa

 
Scroll to Top