Die vermeintlich einfache Küstenwanderung stellt sich als wild und anspruchsvoll heraus. Tolle Küstenwanderung auf der “wilden” Seite Teneriffas – am malerischen Ort San Juan de La Rambla bei Puerto de la Cruz.

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln vor der Küste Westafrikas. Die Insel ist 83,3 Kilometer lang, bis zu 53,9 Kilometer (Ost-West-Ausdehnung) breit. Sie ist mit 900.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Insel Spaniens. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife, die Einheimischen werden Tinerfeños genannt.

Vom Playa de Socorro nach Las Aguas. Was im Wanderführer als “familienfreundliche” Wanderung beschrieben ist stellt sich schnell als spannende und gar nicht so einfache Tour heraus. Die ersten zwei Kilometer geht über die felsig-steinige Atlantikküste (Achtung vor Steinschlag) bevor man auf den traumhaften Küstenweg “Sendero Las Aguas – La Rambla” gelangt. Die Tour kann auf gleichem Weg zurück gegangen werden oder mit dem Bus zurück nach El Socorro.

Tourenvideo Küstenwanderung La Rambla (Teneriffa)

die schönsten und interessantesten Touren- und Wandervideos findest du auf unserem öffentlichen YouTube-Kanal wanderschön – der Wander-Vlog. Über einen 👍, einen Kommentar oder ein Abo freuen wir uns.

Location und Route

Du kannst dir die Location / Route / Wanderung direkt in unserer persönlichen ActiveMap ansehen (= öffnet Google My Maps). Alternativ findest du im Blog unsere persönliche Aktivitätslandkarte mit einer Übersicht der Blogbeiträge, Reisen und Wanderungen nach Regionen.

Eine Routenbeschreibung von Outdooractive.

Mehr Wanderungen auf Teneriffa

 
Scroll to Top