Eine einsame Rundtour in toller und üppiger Landschaft auf der Anaga-Südseite. Der Abstiegsweg nach Valle Brosque hat viele tolle Ausblicke und der Rückweg führt durch einen prächtigen Camino

Das Anaga-Gebirge (spanisch: Macizo de Anaga) ist eine bis zu 1000 m hohe Gebirgskette im Nordosten Teneriffas. Das Gebirge wurde durch vulkanische Aktivitäten geformt, ist 20 km lang und 5 bis 10 km breit. Der Kamm des Massivs, der wegen Nebel und Regen die feuchteste Region der Insel bildet, ist mit Lorbeerwald bewachsen.

Vom ehemaligen Forsthaus (u.a. Tafel »Policía local«) zum Ortsbeginn von Casas de la Cumbre. Links in den Wanderweg PR TF 3 durch den Buschwald ab. schöne Ausblicke auf die Südseite des Anaga-Gebirges und nach Santa Cruz. Der Weg verläuft später meist in Bachnähe durch ein tolles Tal bis Valle Brosque (Caserío El Pelotón). Den Barranco de Valle Brosque queren und barrancoaufwärts den PR TF 3. In Serpentinen weiter in den Fayal-Brezal-Wald ein bis zur Anaga-Höhenstraße (TF-12). Zum Ausgangspunkt der Casa Forestal de Anaga.

Tourenvideo Wanderung im Anaga-Gebirge (Teneriffa)

die besten Touren- und Wandervideos findest du auf unserem YouTube-Kanal wanderschön Über einen 👍 einen Kommentar zum Video oder ein Kanal-Abo freuen wir uns.

Location und Route

Du kannst dir die Location / Route / Wanderung direkt in unserer persönlichen ActiveMap ansehen (= öffnet Google My Maps). Alternativ findest du im Blog unsere persönliche Aktivitätslandkarte mit einer Übersicht der Blogbeiträge, Reisen und Wanderungen nach Regionen.

Eine Routenbeschreibung von Outdooractive.

Mehr Wanderungen auf Teneriffa

 
Scroll to Top