Ein Ort der “Namlos” heißt ist schon seltsam – die Tour war es irgendwie auch. Wilde Wege und Steige bei einer tollen und anstrengenden Umrundung der Namloser Wetterspitze im Lechtal. Begleite uns auf dieser interessanten Rundwanderung.

fĂŒr beste QualitĂ€t, schau auf unserem YouTube-Kanal wanderschön
Viel Spaß und Danke fĂŒr Deine UnterstĂŒtzung, wenn du dort kostenlos abonnierst

Die Namloser Wetterspitze steht schon lĂ€nger auf unserer Liste – wobei uns die vielen Höhenmeter (ca. 1.500m bei 14 km Wegstrecke) bisher abgeschreckt haben. Alternativ gibt es die lange Umrundung der Namloser Wetterspitze mit ca. 18 km und auch ca. 1.100 Höhenmetern.

Nach dem wir uns 3 Stunden fĂŒr die ersten 1.000 Höhenmeter abgequĂ€lt hatten, war die Motivation fĂŒr den wenig spannenden Gipfelanstieg nur noch bedingt gegeben. Wir haben uns dann fĂŒr die Umrundung entschieden, die durch ein tolles und wildes Tal nach Namlos zurĂŒckgefĂŒhrt hat.

Die Tour

Start ist an einem kleinen Wanderparkplatz auf ca. 1.250 Metern. Die ersten zwei Kilometer geht es gemĂŒtlich auf geteerter Straße in Tal hinein bis Fallerschein. Dort gibt es auch die letzte Möglichkeit einzukehren.

Anschließend geht es einige Kilometer auf einem verwegenen Pfad am Sommerbergbach entlang, stetig nach oben. Die Wegefindung wird mit zunehmend Höhe etwas schwieriger, da das Gras den Weg teilweise ĂŒberwuchert hat.

Ab ca. 1.800 Höhenmetern wird es dann steiler und anstrengend. Wir sind bis zum Sommerbergjoch aufgestiegen (ca. 2.100 m) und haben uns den wenig spannenden Aufstieg zum Gipfel (2553 m) geschenkt. Nach einer lĂ€ngeren Querung ĂŒber das Grubigjoch lĂ€uft man unterhalb des Grates quer zu teils steilen GrashĂ€ngen und erlebt noch mal ein tolles Panorama und den Blick auf die Wetterspitze.

Am Imster Gruebigjöchl (ca. 1.850 m) gehts links ins BrennhĂŒttental und dann folgt eine seeehr langer aber landschaftlich schöner Abstieg und der Talweg Richtung Namlos. Auf den letzten Kilometern befinden sich einige große Baustellen, aber die stören nicht weiter, denn zu dem Zeitpunkt hat man schon genug Bergwelt gesehen und freut sich auf das Ende der langen Tour und das verdiente After-Hike-Bier.

Ort und Wanderroute

Ein Klick auf unsere ActiveMap zeigt Dir die Wanderung in google-Maps mit unseren bisherigen Locations und Wanderrouten sowie weiterfĂŒhrende Links.

Top-Tour

Die Wanderroute ist eine ganz besonders schöne und interessante Wanderung und daher eine unserer Top-Wanderempfehlungen.

Urlaubstipps Lechtal & Tirol

Winterwanderung am KitzbĂŒheler Horn

Eine Genuss-Winterwanderung mit Schneeschuhen am KitzbĂŒheler Horn zur herrlichen Bassgeiger Alm. Neben toller Sonnenterrasse mit Aussicht auf den Wilden Kaiser bietet…

 
Nach oben scrollen