sowas von Highlight ­čśŹ … mit G├Ąnsehaut und Adrenalin ­čśĘ Eine Wahnsinns Tour um den 3.225-Meter-Giganten Tofana di Rozes.  Das war ein echt w├╝rdiger Abschluss – ein echter Bergporno.

Die Tofana di Rozes (auch Vordere Tofana oder Tofana I) ist ein 3225 m s.l.m. hoher Berg in den Dolomiten in der italienischen Provinz Belluno. Mit ihrer ber├╝hmten S├╝dwand bildet sie die eindrucksvollste, wenn auch niedrigste Erhebung der dreigipfeligen Tofane westlich von Cortina dÔÇÖAmpezzo. wiki/Tofana_di_Rozes

Schon die Anfahrt zum Ausgangspunkt war etwas Besonderes, da es mehrere Kilometer auf einer Waldstra├če, die irgendwann zur Schotterpiste wird, an ein abgelegenes Rifugio f├╝hrt. Dort steht man dann vor einem rie├čen Berg mit 800 m hohen, senkrechten W├Ąnden. 

Nach dem Aufstieg durch eine Scharte mit super Ausblick kommt man an die Rifugio Camillo Giussani – und da bleibt einem erst mal die Luft weg. Eine Bergh├╝tte zwischen solchen Felsw├Ąnden und umgebenden Bergen haben wir noch nicht gesehen. Schon alleine das h├Ątte als Highlight gereicht. 

Rifugio Camillo Giussani
Was f├╝r ein Ausblick

Der (erste) Abstieg in ein Seitental hat sich wegetechnisch als viel spannender herausgestellt als gedacht. Zuerst haben wir (wegen Schnee?) den Einstieg in den Wanderweg nicht gefunden und sind planlos zwischen den Felsen und Schneefeldern herumgeirrt um eine Wegemarkierung zu finden – was nach ca. 15 Minuten auch geklappt hat. Der Weg war soweit auch sehr sch├Ân, bis eine steilstufe des Berges ├╝berwunden werden musste. Der urspr├╝nglich dort angelegte Wanderweg war n├Ąmlich teilweise abgest├╝rzt, daher nur noch sehr eng und durch die Steine sehr rutschig.

der Weg ist kaum noch zu erkennen

Nach dem das geschafft war das n├Ąchste Highlight, direkt an den Felsen entlang, unter kleinen Wasserf├Ąllen vom Schmelzwasser hindurch um den halben Berg herum.

├ťberraschend und sch├Ân am ganzen Tag auch, dass wir fast alleine am Berg waren und nur wenige Menschen gesehen haben. Diese Tour wird in unsere Top 10 aufgenommen ­čĹŹ­čĹî

Eindr├╝cke

Location und Route

Ein Klick auf unsere  ActiveMap zeigt Dir die Wanderung in google-Maps mit unseren bisherigen Locations und Wanderrouten sowie weiterf├╝hrende Links.

Die Wanderroute ist eine Top-Tour, d. h. eine besonders sch├Âne und interessante Wanderung und eine unserer Top-Wanderempfehlungen. Zu unseren >Wander- und Routenempfehlungen<

Mehr Wanderungen in den Dolomiten

#Italien #Dolomiten
Facebook-Link: www.facebook.com/wolfram.sch/posts/2528303690537172

1 Kommentar zu ÔÇ×Ein Dolomiten-Bergporno | Tofana di RozesÔÇť

  1. Pingback: am Klettermekka Cinque Torri und Rifugio Nuvolau » our way of life

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Scroll to Top