Überraschender, schöner Weg zur Sulzlalm und das erste mal Wandern und Joggen

Der vermeintlich anspruchslose Weg zur Sulzlealm hat sich als schöner und überraschender Weg präsentiert – besonders durch die in den Fels geschlagenen natürlichen Stollen, welche einen der Streckenabschnitte prägen.

Der erste Teil der Wanderung führt von Stockach (Lechtal) recht steil durch einen Fichtenwald bis die bekannten Felstunnels erreicht werden. Die bis zu 30 m langen Tunnels sind zum Teil recht dunkel. Um den Wasserpfützen auszuweichen ist es ratsam eine Taschenlampe mitzunehmen. Einige Fenster in der Tunnelwand bieten sich sehr gut als Aussichtspunkt ins darunter gelegene Lechtal an. Nach den Tunnels verläuft der Weg eher flach über eine ausgedehnte Almlandschaft, auf denen Kühe weiden. Nach etwa eineinhalb Stunden Fußmarsch erreicht man die Sulzlalm.

Und weil wir schon am früher Nachmittag wieder zurück waren – haben wir noch eine Laufrunde eingelegt. So viel Sport und Bewegung hat uns selbst etwas überrascht 😉

Vorhang auf, Film ab!

Eindrücke

Location und Route

Ein Klick auf unsere ActiveMap zeigt Dir die Wanderung in google-Maps mit unseren bisherigen Locations und Wanderrouten sowie weiterführende Links.

Die Routenbeschreibung bei Outdooractive.

Gasthaus-Tipp

Wir waren in Bach im Gasthaus/Hotel Alpenblick. Die Zimmer hatten zwar den Stil von Frankfurter Low-Budget-Businesshotels – dafür war der Chef und das Personal sehr rustikal und lustig. Für ein Wochenende – eine Empfehlung. 

#Lechtal

Scroll to Top