Füssen kann was – Stadt, Natur, Berg und einen beeindruckenden Wasserfall mitten in der Stadt

Bei brütender Hitze haben wir die Heimfahrt vom Wanderwochenende diesmal mit einer Stadt-Wald-Tour in Füssen kombiniert.

Der Lechfall befindet sich am Südrand einer kurzen, aber tief eingeschnittenen Klamm, in der der Lech einen Felsriegel durchbricht. Sie entstand am Ende der Würmeiszeit vor etwa 12.000 Jahren, als die Schmelzwasser des Lech-Gletschers einen großen See bildeten, der sich bis zum heutigen Pfronten erstreckte. Als Abfluss dieses Sees stürzte der Lech anfangs etwa 100 m tief über den Felsriegel in den damaligen Füssener See und erodierte dann die enge Felsschlucht.

Die Wanderroute gehört zu einem Wegenetz, die sich “Lechschleifen” nennen und von denen wir nun schon einige gemacht hatten. Diese Tour ist klasse und sehr abwechslungsreich, da man in der Stadt beginnt, an historischen Stätten vorbei schnell mitten in der Natur ist. Auf dem Weg der beeindruckende Lechfall (Wasserfall) und schöne Waldwege und Seen inklusive. Tolle Eindrücke – schöner Tag.

Eindrücke

Location und Route

Ein Klick auf unsere ActiveMap zeigt Dir die Wanderung in google-Maps mit unseren bisherigen Locations und Wanderrouten sowie weiterführende Links.

Die Wanderroute bei Outdooractive.

#Lechtal #Füssen

Scroll to Top