Julia war Bouldern – in Fontainebleau. 37 Leute – Campingplatz – 4 Tage Bouldern – an einem der besten Boulderspots Europas.

Bouldern (englisch boulder „Felsblock“) ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden bis zur Absprunghöhe. Absprunghöhe ist die Höhe, aus der noch ohne wesentliches Verletzungsrisiko von der Wand zum Boden abgesprungen werden kann. Seit den 1970er Jahren ist das Bouldern eine eigene Disziplin des Sportkletterns und hat vor allem seit den 1990er Jahren eine rasante Entwicklung erlebt. 

Bereits um 1890 bestiegen in Frankreich die sogenannten „Bleausards“ die im Wald von Fontainebleau liegenden Sandsteinfelsen.

Der Film zum Event

Der Film ist von einem der Teilnehmer. Danke dafür.

Julias persönliche Eindrücke als Kurzvideo

Scroll to Top