Meinen Lehrauftrag habe ich dieses Semester an eine Freundin abgegeben – damit ich mit dieser gewonnenen Zeit etwas besseres anfangen kann. Einfach mal unter der Woche Wandern gehen – auf dem Albsteig bei Owen.

Albsteig (HW1) – Etappe 8 – Von Owen nach Bad Urach. Bei dieser Tour kommt man an der Burg Hohenneuffen vorbei – die größte Burgruine Süddeutschlands.

Immer an der Kante lang schlängelt sich der Albsteig, auch bekannt als HW1 oder Schwäbische Alb Nordrandweg, zwischen Donauwörth und Tuttlingen großteils auf naturbelassenen Pfaden am Albtrauf, der nördlichen Steilflanke der Schwäbischen Alb. Die Erlebnisroute passiert auf gut 350 Kilometern beeindruckende Landschaften, geologische Sensationen, stol­ze Burgen, Märchenschlösser und verwunschene Tropfstein­höhlen. Und immer wieder eröffnen sich den Wanderern von zahlreichen „Aussichtsbalkonen“ atemberaubende Panoramen weit über das Albvorland.

Der Wanderweg entlang des Nordrandes der Schwäbischen Alb, dem sogenannten “Albtrauf”, zählt zu den schönsten Strecken des Landes. Für manche sogar zu den schönsten Europas. Auf insgesamt 15 Etappen wandert man oft auf malerischen Pfaden, hat faszinierende Aussichten und kommt an Orte und Stellen, die nur dem Wanderer vorbehalten sind. Hier kann jeder das besondere Naturerlebnis spüren und die Weiten der Schwäbischen Alb genießen.

Sie müssen sich anmelden, um den Rest des Inhalts zu sehen. Bitte . Kein Mitglied? Werden Sie Mitglied bei uns
Scroll to Top