Ein Wanderwochenende in Fridingen im schönen Donautal. Auf dem Rückweg noch ein Besuch an der Burg Hohenzollern

Fridingen liegt inmitten des Naturparks Obere Donau, rund zwölf Kilometer nordöstlich der Kreisstadt Tuttlingen donauabwärts, in einer Talweitung des Durchbruchs der Donau durch die Schwäbische Alb.

In der weiten Flussschlinge erfolgt eine der Donauversickerungen, wo der Großteil des Wassers durch die Karstböden zum Hochrhein verloren geht. Einige weitere Kilometer flussabwärts kommt man zum Donaudurchbruch bei Beuron, wo das etwa 20 Kilometer lange Durchbruchstal den beeindruckendsten Anblick bietet.

Sie müssen sich anmelden, um den Rest des Inhalts zu sehen. Bitte . Kein Mitglied? Werden Sie Mitglied bei uns
Scroll to Top