Wolfram hat schon am Einstieg der Normalroute die geplante Tour abgebrochen – weil er die Hosen voll hatte ūüėß

Eigentlich wollten wir auf den 2.665 hohen Sassongher, den wir schon beim vorletzten Dolomitenurlaub ständig vor der Nase hatten.

Allerdings ist der Aufstieg als schwierig beschrieben, insbesondere der Gipfelanstieg als leichter Klettersteig. Soweit sind wir aber gar nicht gekommen … 

An dieser Stelle war der Weg schon so schmal und ausgesetzt, direkt an einem ausreichend tiefen Abgrund, dass wir hier abgebrochen haben. 

Alternativ sind wir dann von Kolfuschg bis an Gr√∂dnerjoch √ľber die Puez-Hochebene. War auch beeindruckend und super sch√∂n.

Eindr√ľcke

Location und Route

Ein Klick auf unsere ActiveMap zeigt Dir die Wanderung in google-Maps mit unseren bisherigen Locations und Wanderrouten sowie weiterf√ľhrende Links.

Facebook-Link: https://www.facebook.com/wolfram.sch/posts/2524465774254297

#Italien #Dolomiten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top