Ohne Hotelbuchung in eine thailändische Stadt – gar kein Problem. Auf dem Land ein Taxi zu bekommen – ein sehr unangenehmes Problem

Mit zwei Schweizern, die wir auf dem Boot kennengelernt hatten, ging es weiter nach Chiang Mai. Die Fahrt im neuen SUV wäre auch sehr entspannt gewesen, hätte der Fahrer nicht gefühlte 500 andere Autos auf der Fahrt überholt.

Chiang Mai ist eine Stadt im bergigen Norden Thailands. Sie war bis 1558 die Hauptstadt des unabhängigen Königreichs Lan Na. In der Altstadt finden sich noch Überreste von Mauern und Gräben aus ihrer Zeit als kulturelles und religiöses Zentrum. Außerdem gibt es hier Hunderte kunstvoller buddhistischer Tempel. Chiang Mai dient auch als Basis für Ausflüge in die nahen Berge, um Tempel, Trainingscamps und Pflegestationen für Elefanten oder abgeschiedene Bergdörfer zu besuchen.

Sie müssen sich anmelden, um den Rest des Inhalts zu sehen. Bitte . Kein Mitglied? Werden Sie Mitglied bei uns
Scroll to Top