Das Triglerschlössl. So eine geniale Ferienwohnung mit eigenem Keller haben wir noch nie gesehen.

Die Hohen Tauern sind für tolle Landschaft und hohe Berge bekannt, allerdings auch nicht die nächste Ecke von Stuttgart.

Dass wir in Rauris gelandet sind war Zufall, da es dort und in der Umgebung viele Wanderrouten gibt, die uns interessiert haben. Bei Booking.com haben wir das Triglerschlössl gefunden. Erst vor Ort haben wir erkannt, welch tolle Location das eigentlich ist. Zudem waren die Vermieter Susanne und Thomas extrem cool und sehr freundschaftlich.

Vorhang auf, Film ab!

Der superschöne Weinkeller

Wo gibt´s denn so was? Der gut bestückte Weinkeller (es gab auch lecker regionales Bier im Kühlschrank) war quasi unser “Aufenthaltsraum” und wir konnten uns dort einfach bedienen, laut Musik hören, Nageln etc.

Die Ferienwohnung

In einem Haus von 1550 hatten wir eine der beiden Ferienwohnungen. Vollständig und geschmackvoll eingerichtet, mit Infrarotkabine, Kamin und viel Feuerholz. Es war zwar eigentlich viel zu warm zum feuern – aber egal …

Susanne und Thomas

Die beiden Vermieter waren extrem entspannt, haben uns gleich in den Weinkeller eingeführt. Dass die beiden jedoch eine riesige Schlange und einige Vogelspinnen in der Wohnung über uns hatten – haben wir erst einige Tage später gesehen, als Thomas für uns gekocht hat.

Pinzgauer Kasnock´n

Per Einladungskarte und WhatsApp wurden wir auch noch zum Abendessen eingeladen. Thomas – gelernter Koch – hat original Pinzgauer Käsespätzle gemacht und wir haben mit Freunden von den Beiden im Keller gegessen und getrunken.

Alle Events bei #HoheTauern2016

Scroll to Top