Der Rössleweg – Etappe 2. Von Zuffenhausen nach Stuttgart West. Es war knackig heiß.

Einmal rund um Stuttgart wandern und die Baden-Württembergische Hauptstadt aus einem ganz anderen Winkel betrachten – dies ermöglicht der Rössleweg, auch bekannt als Stuttgarter Rundwanderweg.

Der Rössleweg rund um Stuttgart ist ein beliebter Wanderweg und ebenso Trainingsstrecke für Langstreckenläufer und Trailrunner. Auf 54 Kilometern Gesamtlänge verläuft der Rössleweg meist auf den Höhen. Die Auf- und Abstiege erfordern etwas Kondition und sind nicht unbedingt für Wander-Anfänger geeignet.

Im Westen führt der Rössleweg überwiegend durch bewaldetes Gebiet, im Osten durch malerische Weinberge und Obstgärten. Er vereint eine reizvolle Landschaft mit zahlreichen geologisch und historisch interessanten Wegpunkten.

Meine Etappe zwei – ab Zuffenhausen

In der Zeit bis zum Zweiten Weltkrieg wuchs Zuffenhausen als Stadtteil Stuttgarts stetig. Der Bau der Neuwirtshaussiedlung fällt in diese Zeit. Die stürmische Nachkriegsentwicklung begann um 1949 mit dem Neubau des Bezirksrathauses und der gleichzeitigen Aufsiedlung des Stadtteils Rot. Dazu kamen später die Erstellung mehrerer Schulanlagen, der Bau des Stadtbades und von Sportanlagen auf der Schlotwiese sowie in Rot und Zazenhausen. Die Hochhäuser Romeo und Julia von Hans Scharoun waren richtungsweisend für die Nachkriegsarchitektur. Heute ist Zuffenhausen ein Industriestandort mit gesamtstädtischer Bedeutung. Namhafte Firmen, allen voran die Porsche AG, haben hier ihre Werke.

160717

Vorhang auf, Film ab!

Location und Route

Ein Klick auf unsere ActiveMap zeigt Dir die Wanderung in google-Maps mit unseren bisherigen Locations und Wanderrouten sowie weiterführende Links.

Eine Routenbeschreibung von Outdooractive.

Die Etappe 2

Die gelbe Route

Scroll to Top