Erste Wanderung in den Dolomiten – zur Stevia – knapp unter den Wolken

Eigentlich wollten wir zum Langkofel – allerdings war wegen eines Radrennens die Zufahrt gesperrt. Alternative wurde es dann der Monte Stevia. Trotz vieler Wolken war es beeindruckend – zumindest nach dem der erste Eindruck der Bergstation (mit Rolltreppe!) hinter uns lag.

Stevia (auch Monte Stevia) ist ein Berg der Puezgruppe in den Dolomiten an der nördlichen Talseite Grödens. Das im Naturpark Puez-Geisler unter Schutz gestellte Massiv ist durch steile Dolomitwände in Richtung Nordwesten, Türme und Schluchten in Richtung Südosten zum Langental sowie durch ein weitläufiges Gipfelplateau mit Almwiesen, Weiden und der Steviahütte gekennzeichnet.

Eindrücke

Eine Routenbeschreibung von Outdooractive.

Vorhang auf, Film ab!

(sorry – aber 2015 waren meine Video-Schnitt-Fertigkeiten noch gar nicht existent und es ist eigentlich eine irre Diashow – aber mehr memorable moments gib es halt nicht 😉

#Dolomiten2015

Scroll to Top